...zur klassischen Webseite

Bremen Zwei

(reinhören)
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
00.00 Uhr

Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.
06.05 Uhr

Classical

Eine elegante Mischung aus Singer/Songwriter, Jazz und Swing, Chansons und Klassik.
08.00 Uhr

Der Sonntagmorgen

Der entspannte Start in den Sonntag - relaxed und hintergründig. Inspirierende Gespräche zu den großen Diskursthemen der Woche. Zwischen 10 und 11 Uhr: Reflexionen zu Glaubens- und Kirchenthemen.
12.00 Uhr

Bremen Zwei

Der Sonntagmittag zu einem Thema. Sorgfältig recherchiert, tief ausgeleuchtet und in vielen Formen präsentiert. Wir nehmen uns Zeit, jeden Sonntag ein neues Thema.
14.00 Uhr

Bremen Zwei

Der Sonntagnachmittag - eine intellektuelle und spannende Reise durch die Welt der Literatur und Kunst.
18.00 Uhr

Hörspiel

DREISSIG. Eine Suche nach dem Glück Hörstück von Laura-Nadin Naue und Wolfgang Seesko Laura, die Protagonistin des Hörstücks, zieht an ihrem 30. Geburtstag ein Zwischenresümee, nimmt sich Zeit, innezuhalten, nachzudenken über mögliche Weichenstellungen in ihrem Leben. Sie könnte exemplarisch stehen für eine Generation, die verschiedene Namen trägt: Generation Y, Millennials, Generation Maybe, Generation Krise? Der erste richtige Job, die erste richtige Wohnung, aber macht der eingeschlagene Weg sie glücklich? Was spiegelt ihre individuelle ?Suche nach dem Glück? an gesellschaftlichen Verhältnissen und Erwartungen? Dazu stellt sie Fragen an ihre Freunde, führt Gespräche mit ihnen über richtungsweisende Entscheidungen im Leben, über persönliche Schicksalsschläge und über das Scheitern von Plänen. Zu Wort kommen auch zwei Experten: Eine Glücksforscherin und eine Neurobiologin. Die Protagonistin führt, teils in freier Rede, teils mit ihrer Gedankenstimme, durch die ?Suche nach dem Glück?. Die Stimme der Gesellschaft, die ihre Vorurteile und Allgemeinplätze zur jüngeren Generation ausspricht, begleitet sie genauso wie die symbolische Stimme des ?Vaters?, der immer wieder Bedenken zu Lauras allzu unsicheren Lebensstil anmahnt, oder die Stimme der Weisheit, die wirklich kluge Dinge über das Leben einstreut? Realisation: die Autoren Länge: ca. 55? / Ursendung Produktion: Radio Bremen 2019
19.00 Uhr

Klassikwelt

Musik vom intimen Kammerensemble bis zum großen Symphonieorchester. Aktuelle Alben und ein Blick auf die Konzerte in Bremen, in der Region und auf die Bühnen der Welt.
22.00 Uhr

Klassikwelt in Concert

Heldentaten, einst und jetzt Mitschnitt vom 10. Februar 2008, Glocke, Bremen Ludwig van Beethoven Ouvertüre c-moll zu Collins Trauerspiel "Coriolan", op. 62 (für Orchester) Samuel Barber Toccata Festiva, op. 36 (für Orgel und Orchester) Naji Hakim Konzert Nr. 3 (für Orgel und Orchester) Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-moll, op. 67 Eveta Apkalna, Orgel Bremer Philharmoniker Markus Poschner, Dirigent Mit zwei gefeierten Beethoven-Interpretationen rahmte Bremens damaliger Generalmusikdirektor Markus Poschner mit den Bremer Philharmonikern zwei interessante Werke für Orgel ein: die Toccata Festiva des amerikanischen Komponisten Samuel Barber und das Orgelkonzert Nr. 3 des im Libanon geborenen französischen Komponisten Naji Hakim. Zu Gast war eine der großen Organistinnen unserer Zeit, die Lettin Iveta Apkalna.