...zur klassischen Webseite

Cosmo

(reinhören)
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
06.00 Uhr

COSMO

Mit Evren Zahirovic
10.00 Uhr

COSMO

Mit Claudia D'Avino
14.00 Uhr

COSMO

Mit Diana Frankovic
18.00 Uhr

Soundcheck

Mit Siham El-Maimouni
20.00 Uhr

Köln Radyosu

Mit Çelik Akpinar (türkisch)
20.30 Uhr

Radio Forum

Mit Amir Kamber (südosteuropäische Sprachen)
21.00 Uhr

Radio Colonia

Mit Filippo Proietti (italienisch)
21.30 Uhr

Radio po-russki

(russisch)
22.00 Uhr

Radio po polsku

(polnisch)
22.30 Uhr

Al-Saut Al-Arabi

(arabisch)
23.00 Uhr

COSMO Live

Gregory Porter und Don Bryant & the Bo-Keys - Diese Woche steht COSMO Live ganz im Zeichen des Souls. Wir bringen euch mit Gregory Porter und Don Bryant zwei der großen aktuellen Stimmen des Genres. Live vom Jazz à la Villette in Paris. Es war der legendäre Nat King Cole, der mit seiner Musik das musikalische Feuer im Herzen des kleinen Gregory Porter entfachte. Geboren 1971 in Los Angeles, aufgewachsen mit sieben Geschwistern im kalifornischen Bakersfield. Seine Leidenschaft für Musik und Jazz erwacht früh durch die Musikalität seiner Mutter und ihre Nat King Cole-Platten. Doch sein Herz schlägt auch für den Sport. Eigentlich wollte Gregory Porter Footballspieler werden, doch am Sterbebett rät ihm seine Mutter: "Sing, Baby, sing!" Einige Jahrzehnte später steht Gregory Porter selbst erfolgreich auf der Bühne und begeistert mit seinem Sound Menschen rund um den Globus. In seinen wunderbar ehrlichen und gefühlvollen Songs lassen sich neben Soul, Blues und Jazz auch zahlreiche Gospel-Elemente wiederfinden. Don Bryant war lange Zeit ein vergessener Gigant des Souls und hat eher hinter den Kulissen agiert. Mit fünf Jahren begann er in der Kirche zu singen. Bekannt ist er vor allem als Songwriter für Al Green, Otis Clay, und für seine Ehefrau Ann Peebles. Doch neben seinem Talent fürs Songwriting hat Don Bryant auch eine der großartigsten Stimmen des Souls. Mit 75 Jahren griff er erneut zum Mikrofon um den Vintage-Soul wiederzubeleben. Dabei hat er sich Unterstützung von der Gruppe The Bo-Keys geholt, die sich die Memphiser Soul Tradition auf die Fahne geschrieben haben. Zusammen beleben sie die Bühne mit Klassikern und neuen Kompositionen. Aufgenommen am 05.09.2017 auf dem Jazz à la Villette Festival in der Philharmonie de Paris.