...zur klassischen Webseite

Deutschlandfunk Kultur

(reinhören)
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
00.00 Uhr

Nachrichten


00.05 Uhr

Neue Musik

Der eigensinnige Modernist Christfried Schmidts unangepasster kompositorischer Weg Von Florian Neuner Noch immer gilt es Christfried Schmidt zu entdecken. Jetzt wird mit 45-jähriger Verspätung seine "Markuspassion" uraufgeführt.
01.00 Uhr

Nachrichten


01.05 Uhr

Tonart

Jazz Moderation: Lothar Jänichen
02.00 Uhr

Nachrichten


03.00 Uhr

Nachrichten


04.00 Uhr

Nachrichten


05.00 Uhr

Nachrichten


05.05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen Moderation: Dieter Kassel u.a. Kalenderblatt Vor 100 Jahren: Der amerikanische Jazzmusiker Lennie Tristano geboren
05.30 Uhr

Nachrichten


05.50 Uhr

Aus den Feuilletons


06.00 Uhr

Nachrichten


06.20 Uhr

Wort zum Tage

Karin Bury-Grimm Katholische Kirche
06.30 Uhr

Nachrichten


07.00 Uhr

Nachrichten


07.20 Uhr

Politisches Feuilleton


07.30 Uhr

Nachrichten


07.40 Uhr

Interview


08.00 Uhr

Nachrichten


08.30 Uhr

Nachrichten


08.50 Uhr

Buchkritik


09.00 Uhr

Nachrichten


09.05 Uhr

Im Gespräch

Historikerin Dagmar Freist im Gespräch mit Ulrike Timm
10.00 Uhr

Nachrichten


10.05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
11.00 Uhr

Nachrichten


11.05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
11.30 Uhr

Musiktipps


11.45 Uhr

Rubrik: Klassik


12.00 Uhr

Nachrichten


12.05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Moderation: Anke Schaefer
13.00 Uhr

Nachrichten


13.05 Uhr

Länderreport


14.00 Uhr

Nachrichten


14.05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
14.30 Uhr

Kulturnachrichten


15.00 Uhr

Kakadu


15.05 Uhr

Medientag

Moderation: Ulrike Jährling
15.30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
16.00 Uhr

Nachrichten


16.30 Uhr

Musiktipps


17.00 Uhr

Nachrichten


17.05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
17.30 Uhr

Kulturnachrichten


18.00 Uhr

Nachrichten


18.30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Ellen Häring Krise in Venezuela - Wie kann ein Bürgerkrieg verhindert werden? Von Burkhard Birke und Anne Herrberg Die Lage in Venezuela spitzt sich zu. Der amtierende Präsident Maduro will nicht weichen. Der Interimspräsident Guaidó versucht mit internationalem Druck einen Amtswechsel zu forcieren. Das Land ist gespalten, beide Lager haben potente Unterstützer. Die Angst vor einem Bürgerkrieg wächst - nicht nur in Venezuela, auch im Nachbarland Kolumbien. Dorthin fliehen nach wie vor täglich Hunderte Venezolaner, die Hilfsorganisationen sind jetzt schon überfordert. Eine militärische Konfrontation würde die Zahl der Flüchtlinge mit Sicherheit weiter erhöhen.
19.00 Uhr

Nachrichten


19.05 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin u.a.: Ordnung der Elemente (8/18) 150 Jahre Periodensystem Von Frank Kaspar und Jennifer Rieger
19.30 Uhr

Zeitfragen. Feature

Wir verkaufen Emotionen Erlebnisshopping ist die Zukunft des Handels Von Mirko Heinemann Um der stark wachsenden Online-Konkurrenz zu begegnen, müssen sich Händler immer neue Kniffe einfallen lassen. Als Gegentrend zum bequemen, aber eher reizarmen Einkauf im Internet erweist sich derzeit das Erlebnisshopping. Die Käufer von heute wollen nicht nur das Produkt erwerben, sondern ebenso damit verknüpfte Emotionen und Geschichten. Wir zeigen, wie das in der Praxis funktioniert: Wir besuchen eine abendliche Verkaufsparty, begleiten einen Außendienstler beim Haustürgeschäft, testen unsere Bergtauglichkeit in der Höhenkammer eines Outdoor-Ausrüsters und erzählen die Erfolgsstory eines Händlers von Fantasy-Artikeln.
20.00 Uhr

Nachrichten


20.03 Uhr

Konzert

Absolut Strawinsky! Konzerthaus Berlin Aufzeichnung vom 13.03.2019 Igor Strawinsky Vier norwegische Impressionen Scherzo à la russe Tango (Fassung für Orchester) "Symphonie des psaumes" für gemischten Chor und Orchester "Le sacre du printemps", Ballettmusik für Orchester RIAS Kammerchor Berlin Budapest Festival Orchestra Leitung: Iván Fischer
22.00 Uhr

Alte Musik

In pace in idpisum Martin Luther, der Tod und die Musik Von Stefan Menzel Mit seinem ,Widerruf vom Fegefeuer' brach Luther radikal mit dem traditionellen Jenseitsbild seiner Zeit. Er verwarf die Idee, dass die Seele nach dem Tod bis zum jüngsten Tag im reinigenden Feuer des Purgatoriums Sühne leisten müsse. Doch Luthers kühne Theologie hatte auch eine Schattenseite, denn an die Stelle des Fegefeuers trat nun eine neue Ungewissheit: Was erwartete den Menschen nach dem Tod? Diese Frage trieb den Reformator selbst um, denn aufgrund zahlreicher gesundheitlicher Leiden hatte er das eigene Lebensende oft vor Augen. Eine besondere Rolle in Luthers Umgang mit der Naherfahrung des Todes spielte die Musik. Sie gab ihm dort Antworten und Zuversicht, wo seine Theologie versagte. Stefan Menzel stellt musikalische Kleinodien aus Luthers privatem Umfeld vor und erläutert ihre Bedeutung für dessen Suche nach einem neuen Jenseitsverständnis.
22.30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
23.00 Uhr

Nachrichten


23.05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
23.30 Uhr

Kulturnachrichten