...zur klassischen Webseite

RBB kulturRadio

(reinhören)
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
00.05 Uhr

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Friedrich Smetana: ''Mein Vaterland'', Blaník Bamberger Symphoniker Leitung: Jakub Hrusa Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll, op. 21 Alessandro De Luca Münchner Rundfunkorchester Leitung: Andreas Weiser Felix Mendelssohn Bartholdy: ''Sechs Lieder im Freien zu singen'', op. 41 Chor des Bayerischen Rundfunks Leitung: Rupert Huber Igor Strawinsky: Sinfonie in C Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Colin Davis Max Reger: Symphonische Phantasie und Fuge d-Moll, op. 57 Bernhard Buttmann, Orgel (BR)
02.03 Uhr

ARD-NACHTKONZERT (II)

Girolamo Salieri: Introduzione, Tema con Variazioni B-Dur Giuseppe Porgo, Klarinette Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Leitung: Sebastian Tewinkel Georg Christoph Wagenseil: Sonate Nr. 2 F-Dur Piccolo Concerto Wien Hermann Goetz: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur Volker Banfield NDR Radiophilharmonie Leitung: Werner Andreas Albert Christoph Willibald Gluck: ''La clemenza di Tito'', Arie des Sesto aus dem 2. Akt Cecilia Bartoli, Mezzosopran Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: Bernhard Forck Franz Schubert: Streichquartett G-Dur, D 887 Mandelring Quartett (BR)
04.03 Uhr

ARD-NACHTKONZERT (III)

Joseph Haydn: Parthia B-Dur, Hob deest Consortium Classicum Max Bruch: Violinkonzert Nr. 2 d-Moll, op. 44 Ingolf Turban Bamberger Symphoniker Leitung: Lior Shambadal Johann Sebastian Bach: Partita G-Dur, BWV 829 Richard Goode, Klavier (BR)
05.03 Uhr

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Johann Stamitz: Sinfonie G-Dur Concerto Köln Georg Friedrich Händel: Concerto grosso G-Dur, op. 3, Nr. 3 Combattimento Consort Amsterdam Leitung: Jan Willem de Vriend Hugo Reinhold: Impromptu, op. 28, Nr. 3 Elizabeth Hainen, Harfe Bernhard Crusell: Introduktion und Variationen über ein schwedisches Lied, op. 12 Martin Fröst, Klarinette Philharmonisches Orchester Stockholm Jean Sibelius: ''Valse triste'', op. 44, Nr. 1 Scottish Chamber Orchestra Leitung: Joseph Swensen Jan Koetsier: Brass Quintett, op. 65 Rennquintett
06.05 Uhr

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Frank Rawel
06.10 Uhr

Das Porträt


06.45 Uhr

Worte für den Tag

Pfarrer i. R. Helmut Ruppel, Berlin
07.10 Uhr

Kommentar


07.45 Uhr

Frühkritik


08.10 Uhr

Kultur aktuell


08.45 Uhr

Lesestoff


09.05 Uhr

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Andreas Knaesche
09.10 Uhr

Wissen


09.30 Uhr

Kulturkalender


09.45 Uhr

Geschmackssache


10.10 Uhr

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40
11.10 Uhr

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

Literatur auf dem Podium

Kulturradio zur Leipziger Buchmesse Eine Sondersendung aus dem ARD-Forum
13.10 Uhr

CD-Kritik


14.30 Uhr

LESUNG

Die einzige Geschichte (5/22) Von Julian Barnes Gelesen von Frank Arnold
15.05 Uhr

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Peter Claus
15.10 Uhr

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)
15.45 Uhr

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

Zu Gast


16.45 Uhr

Kultur aktuell


17.10 Uhr

Kultur aktuell


17.45 Uhr

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

ALTE MUSIK

mit Bernhard Schrammek Bach und die Gambe Die Viola da gamba galt Mitte des 18. Jahrhunderts als Auslaufmodell, hatte ihren Platz im Barockorchester doch längst das moderne Violoncello eingenommen. Dennoch widmete sich auch Johann Sebastian Bach von Zeit zu Zeit diesem noblen Streichinstrument und komponierte allein drei anspruchsvolle Sonaten für Gambe und Cembalo. Darüber hinaus setzte Bach die Viola da gamba ganz gezielt in einigen Kantaten sowie in seinen Passionsmusiken ein.
18.50 Uhr

SCHALOM

Jüdisches Leben heute
19.04 Uhr

KULTURTERMIN

Religion und Gesellschaft
19.30 Uhr

THE VOICE

mit Sabine Korsukéwitz Teri Thornton - die Stimme der US-amerikanischen Jazz-Sängerin hatte die reife Dramatik einer Shirley Horn gepaart mit der Beweglichkeit einer Sarah Vaughan
20.04 Uhr

GOLDBERG-VARIATIONEN

mit Clemens Goldberg Zu Gast: Franziska Pietsch Die Geigerin Franziska Pietsch verfolgte in DDR Zeiten zunächst die "klassische" Solistinnenkarriere. Doch nach der Flucht des Vaters brach der Weg abrupt ab. Dies führte sie aber letztlich auf einen vielseitigeren Weg mit Kammermusik und der Arbeit als Konzertmeisterin mehrerer Orchester. Etliche CDs zeugen davon - eine mit Werken für Violine solo zeigt nun ihren nächsten Schritt hin zur Solokarriere.
22.04 Uhr

HÖRSPIEL

der herzerlfresser Von Ferdinand Schmalz Mit Marina Frenk, Maximilian Brauer, Thomas Loibl, Christoph Franken, Regine Zimmermann Regie: Hannah Georgi Produktion: rbb 2016
23.04 Uhr

LESUNG

Die einzige Geschichte (5/22) Von Julian Barnes (Wiederholung von 14.30 Uhr)
23.35 Uhr

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr