...zur klassischen Webseite

SWR2

(reinhören)
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
00.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

ARD-Nachtkonzert

Julius Klengel: Violoncellokonzert Nr. 4 h-Moll op. 34 Xenia Jankovic (Violoncello) NDR Radiophilharmonie Leitung: Bjarte Engeset Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll op. 66 Bonnard Trio Pavel Haas: 4 Lieder Christfried Biebrach (Bariton) Werner Hagen (Klavier) Franz Berwald: Sinfonie Nr. 1 g-Moll "Symphonie sérieuse" NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christian Fröhlich Frédéric Chopin: Krakowiak F-Dur op. 14 Jan Lisiecki (Klavier) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Krzysztof Urbaski
02.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

ARD-Nachtkonzert

Michail Ippolitow-Iwanow: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 46 Bamberger Symphoniker Leitung: Gary Brain Johann Abraham Peter Schulz: "Denk ich Gott an deine Güte" Inger Dam-Jensen (Sopran) Elisabeth Halling (Alt) Chor des Dänischen Rundfunks Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks Leitung: Christopher Hogwood Gaetano Donizetti: Konzert G-Dur Gábor Boldoczki (Trompete) I Musici di Roma Joseph Haydn: "Arianna a Naxo" Hob. XXVIb/2 Cecilia Bartoli (Mezzosopran) András Schiff (Klavier) Franz Schubert: Streichquartett d-Moll D 810 "Der Tod und das Mädchen" Royal Philharmonic Orchestra London Leitung: Charles Rosekrans
04.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

ARD-Nachtkonzert

Maurice Ravel: Sonate a-Moll Liza Ferschtman (Violine) Dmitrij Ferschtman (Violoncello) Antonio Vivaldi: Konzert e-Moll RV 550 Rachel Podger, Bojan Cicic, Johannes Pramsohler, Sabine Stoffer (Violine) Brecon Baroque Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 103 Es-Dur London Classical Players Leitung: Roger Norrington
05.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

ARD-Nachtkonzert

Richard Strauss: "München" AV 140 Detroit Symphony Orchestra Leitung: Neeme Järvi Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur KV 240 Scottish Chamber Orchestra Wind Soloists Isaac Albéniz: "Suite española" op. 47 Katia und Marielle Labèque (Klavier) Wenzel Raimund Birck: Sonata Nr. 9 B-Dur Capella Agostino Steffani Leitung: Lajos Rovatkay George Enescu: Impromptu concertant Remus Azoitei (Violine) Eduard Stan (Klavier) Antonio Bertali: Sonata à 7 Musica Fiata Leitung: Roland Wilson
06.00 Uhr

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 23.05.1525: Ein Bauernheer belagert die Stadt Freiburg Von Werner Witt 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell
08.30 Uhr

SWR2 Wissen

Walt Whitman - Dichter, Naturfreund, Demokrat Von Matthias Kußmann Walt Whitman (1819 - 1892) war ein leidenschaftlicher Dichter: Er besang den Menschen und die Natur, für deren Schutz er sich als eine Art früher "Grüner" einsetzte. Und er besang Amerika und die Demokratie - und kritisierte sein Land zugleich für Fehler. Heute gilt Walt Whitman als Begründer der modernen US-amerikanischen Lyrik. Erst vor zwei Jahren tauchte sein sozialkritischer Roman "Leben und Abenteuer von Jack Engle" auf. Er erzählt von einem Straßenjungen, der sich Mitte des 19. Jahrhunderts im multikulturellen New York durchschlägt. Am 31. Mai jährt sich Walt Whitmans Geburtstag zum 200. Mal.
08.58 Uhr

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

SWR2 Musikstunde

Hans Pfitzner (4) "Werk und Wiedergabe" - Interpretationen Mit Reinhard Ermen
10.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Martin Hagen
11.57 Uhr

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps
12.30 Uhr

Kurznachrichten


12.33 Uhr

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft
13.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

SWR2 Mittagskonzert

Grenzgänge - The Wind Rose Schwetzinger SWR Festspiele 2019 Hirundo Maris Arianna Savall (Sopran) Petter Udland Johansen (Tenor) Sveinung Lilleheier (Gitarre) Miquel Angel Cordero (Kontrabass) David Mayoral (Perkussion) Lieder über Meere und Ozeane, über Seefahrer und Reisende durch verschiedene Länder und mehrere Jahrhunderte (Konzert vom 18. Mai in der Orangerie) Die vier Himmelsrichtungen stehen symbolisch für die musikalischen Hauptrichtungen der Musik von Hirundo Maris: Die Alte Musik, die traditionelle Musik, eigene Kompositionen und Improvisationen. Musik und Poesie bewegen sich über das Meer mit seinen Inseln und Fjorden, und doch ist es nicht nur eine Beschreibung der sichtbaren Welt, sondern auch innerer persönlicher Erfahrungen. Die Windrose bringt alles in Verbindung, ruft altes Liedergut ins Leben und erzählt Geschichten, die uns immer wieder begeistern und uns für eine Weile aus dem grauen Lebensalltag hinausbegleiten.
14.58 Uhr

SWR2 Programmtipps


15.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

SWR2 Leben

Lieder des Lebens Musikalische Erinnerungen Von Michaela Natschke Welche Musik war in welcher Lebensphase wichtig? Was hat sie damals für das Lebensgefühl bedeutet? Wie hilft Musik, sich zu erinnern? Michaela Natschke hat eine 87jährige Dame und einen 82jährigen Herrn besucht und sich mit ihnen auf eine musikalische und biographische Spurensuche begeben. Die Idee, Menschen zu den Liedern ihres Lebens zu befragen, stammt von dem Frankfurter Autor Stefan Weiller. Er hat Hospizbewohner getroffen und die Essenz der Gespräche mit seinen eigenen Worten zu einem Buch und einer Konzertreihe gestaltet.
15.30 Uhr

SWR2 Fortsetzung folgt

Giacomo Leopardi. Oder vom Lernen, über unsere Leiden zu lachen(6/6) Dialoge und Essays von Giacomo Leopardi Übersetzt von Burkhart Kroeber Gelesen von Doris Wolters
15.55 Uhr

SWR2 lesenswert Kritik

Cory Taylor: Mr. Booker und ich Die Langeweile eines australischen Provinzkaffs, zerstrittene Eltern, viel Alkohol und die Liebe zu einem verheirateten Mann - Cory Taylors Romandebüt von 2011 ist endlich auf Deutsch erschienen. Aus dem australischen Englisch von Sabine Roth List Verlag ISBN 978-3-8437-2075-5 240 Seiten 20 Euro Als Cory Taylor vor wenigen Jahren an ihrem Erfahrungsbericht über das Sterben schrieb, stand ihr eigener Tod kurz bevor. Das Buch wurde ein internationaler Erfolg. Jetzt ist das Romandebüt der australischen Schriftstellerin in deutscher Übersetzung erschienen. Oliver Pfohlmann über "Mr. Booker und ich".
16.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

SWR2 Impuls

Wissen aktuell
16.58 Uhr

SWR2 Programmtipps


17.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

SWR2 Forum

Vermüllt und leergefischt - Wie retten wir die Meere? Es diskutieren: Dr. Franziska Bils, Meeresschutzorganisation deepwave, Hamburg Prof. Dr. Julian Gutt, Helmholz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung am Alfred-Wegener-Institut, Bremerhaven Claus Ubl, Deutscher Fischerei-Verband e.V., Hamburg Gesprächsleitung: Susanne Henn Einst waren die Meere Grundlage und Ausgangspunkt allen Lebens. Aber der Mensch ist dabei, das weltweit größte Ökosystem fahrlässig zu zerstören. Das apokalyptische Ausmaß dieser Zerstörung zeigen Bilder von qualvoll verendeten Walen, Fischen oder Meeresschildkröten, die Plastikteilchen mit Nahrung verwechselt haben. Unsere Meere vermüllen, an vielen Stellen haben sich bereits riesige Plastikstrudel gebildet, dreimal größer als die Fläche Frankreichs. Aber nicht nur Plastik bedroht die Ozeane: Der Klimawandel lässt Gletscher schmelzen und die Meeresspiegel ansteigen - das Wasser übersäuert und der Sauerstoff wird knapp. Und schließlich bringt der weltweite Hunger nach Fisch die Fauna der Ozeane aus dem Gleichgewicht, weil Fanggründe überfischt werden, viele Arten vom Aussterben bedroht sind. Wie krank ist das "Ökosystem Meer"? Und welche Maßnahmen sind möglich, dass sich die Ozeane wieder erholen?
17.50 Uhr

SWR2 Jazz vor Sechs

Richard Rodgers: Falling in love with love, Aus: The boys from Syracuse (Musical) Kenny Dorham, Trompete Sonny Rollins, Tenorsaxofon Hank Jones, Piano Oscar Pettiford, Bass Max Roach, Schlagzeug
18.00 Uhr

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik
19.55 Uhr

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr
20.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

SWR2 Abendkonzert

Musik & Lesung - Wegbereiterinnen (2) Schwetzinger SWR Festspiele 2019 Margarete von Navarra Ulrike Krumbiegel (Lesung) Margaret Hunter (Sopran) Capella de la Torre Leitung: Katharina Bäuml (Konzert vom 4. Mai im Jagdsaal) Immer schon gab es Frauen, die ihrer Zeit weit voraus waren. Christine de Pizan (1365 - 1430) und Margarete von Navarra (1492 - 1549) gehörten dazu. Diesen beiden außergewöhnlichen, hierzulande wenig bekannten Frauen ist ein musikalisch-literarischer Doppelabend gewidmet. Im zweiten Konzert geht es um Margarete von Navarra, Schwester des französischen Königs. Sie publizierte religiöse Versmeditationen und Liebesgedichte und errang literarischen Ruhm posthum durch ihr "Heptameron des Nouvelles", inspiriert von Boccaccios Dekameron.
22.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

SWR2 Hörspiel-Studio

Roman Dogs Heiner Goebbels (3) Hörspiel von Heiner Goebbels Mit Texten von Titus Livius, Pierre Corneille, William Faulkner und Heiner Müller Mit: Eric Gould, Gail Gilmore (Mezzosopran), Jürgen Wagner (Tenor) u. a. Komposition und Regie: Heiner Goebbels (Produktion: SWR/hr/WDR 1994) Die Hörspielreihe mit Werken von Heiner Goebbels schließt mit der englischen Version seiner "Horatier"-Arbeit. Wie soll Rom mit einem Mann umgehen, der zugleich Sieger und Mörder ist? Die mit der Horatier-Sage überlieferte Frage nach der staatlich legitimierten und individuellen Gewalt wurde historisch vielfach aufgegriffen. Im Rap des Sängers Eric Gould verschmilzt der antike Bericht mit einer Mordgeschichte aus den Südstaaten der USA des amerikanischen Schriftstellers William Faulkner. Erstmalig stehen auf SWR2 Goebbels Werke kostenlos online.
23.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

SWR2 NOWJazz

Modern Jazz und Milchwirtschaft Wie in Vorarlberg eine neue Szene entstand Von Henry Altmann Liebe vermag Wunder zu vollbringen. Ende der 1990er-Jahre führte sie einen Stan-Getz-Pianisten vom Hudson River an den Bodensee. Weil sich Peter Madsen zwischen seinen Tourneen langweilte, begann er Musiker für modernen Jazz zu suchen - fand aber keine. Also "machte" er sich welche und veranstaltete Jazzworkshops im nahen Dornbirn. 20 Jahre später haben sich seine Zöglinge ins europäische Jazzleben gespielt, gibt es in Vorarlberg neben Traditions-Jazzclubs ein Avantgardejazzfestival und viele Kulturinitiativen. Henry Altmann besucht eine Landschaft, die von Volksmusik zum Modernjazz mu(h)tiert. Peter Madsen: The Cask Of Amontillado/CD: Never Bet The Devil Your Head Peter Madsen's Seven Sins Ensemble Peter Madsen: Journey Home/CD: Thousand Miles Journey Collective Of Improvising Artists Paul Desmond: Take Five/CD: Tour d'Horizon David Helbock's Random Control Simon Frick/Lucas Dietrich/Alfred Vogel: ....and Robert Johnson?/CD: Vogelperspektive Vol. 3 - Le Noir Le Noir Philipp Moosbrugger/Fatima Spar: Black Days/CD: The Voice Within Fatima Spar & Jazz Orchestra Vorarlberg Miles Davis: Blue In Green/CD: Tour d'Horizon David Helbock's Random Control Jay Livingston/Ray Evans: Ponderosa/CD: Vogelperspektive Vol. 2 - Best Of Western The Magnificient Seven - Die glorreichen Sieben Peter Madsen/Herbert Walser/Alfred Vogel: Kaffekränzchen/CD: Vogelperspektive Vol. 5 - Solo, Duo,Trio Peter Madsen/Herbert Walser/Alfred Vogel William Gust Tsilis: Ballad For Mahalia/CD: 20th Anniversary 1972-20 - 20 Years In Modern Jazz William Gust Tsilis/Peter Madsen/Joe Lovano/Anthony Cox/Billy Hart