...zur klassischen Webseite

WDR3

(reinhören)
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
00.00 Uhr

WDR aktuell


00.05 Uhr

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Robert Schumann Violinkonzert d-Moll; Frank Peter Zimmermann; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Hans Vonk Johan Helmich Roman Concerto grosso B-Dur; Helmut Hucke, Oboe; Cappella Coloniensis, Leitung: Ulf Björlin Nikolaus von Reznicek Der Sieger; Beate Koepp, Alt; WDR Rundfunkchor; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Michail Jurowski Giuseppe Torelli Concerto grosso g-Moll, op. 8,6 "Weihnachtskonzert"; Concerto Köln Benjamin Bilse Die Fürstensteiner, op. 28; WDR Funkhausorchester, Leitung: Christian Simonis Johannes Brahms Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 83; Nicholas Angelich; hr-Sinfonieorchester, Leitung: Paavo Järvi Jan Dismas Zelenka Triosonate Nr. 4 g-Moll; Stefan Schilli und François Leleux, Oboe; Marco Postinghel, Fagott; Heinrich Braun, Kontrabass; Philippe Malfeyt, Erzlaute; Béatrice Martin, Cembalo Jacques Ibert Don Quichotte, Suite; Henry Kiichli, Bass; Slowakisches Rundfunk-Sinfonieorchester Bratislava, Leitung: Adriano Joseph Haydn Sinfonie Nr. 22 Es-Dur "Der Philosoph"; Orpheus Chamber Orchestra Otto Nicolai Weihnachtsouvertüre; Mainzer Domchor; SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, Leitung: Paul Goodwin Paul Dukas La Péri; Cincinnati Symphony Orchestra, Leitung: Jesús López Cobos Franz Schubert Ständchen, D 957,4; Thibault Cauvin, Gitarre Balys Dvarionas Violinkonzert h-Moll; Vadim Gluzman; Residentie Orkest Den Haag, Leitung: Neeme Järvi Samuel Scheidt Intrada, aus "Ludi musici"; Musica Fiata, Leitung: Roland Wilson Evaristo Felice Dall´Abaco Konzert e-Moll, op. 5,3; Concerto Köln Manuel de Falla Siete canciones populares españolas; Alison Balsom, Trompete; Göteborgs Symfoniker, Leitung: Edward Gardner Marc-Antoine Charpentier Noëls pour les instruments; Natalie Michaud und Jean-Pierre Noiseux, Blockflöte; Les Violons du Roy, Leitung: Bernard Labadie Josef Myslivecek Bläseroktett B-Dur; L´Orfeo Bläserensemble, Leitung: Carin van Heerden George Enescu Tarantelle; Remus Azoitei, Violine; Eduard Stan, Klavier
06.00 Uhr

WDR aktuell


06.05 Uhr

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3
09.00 Uhr

WDR aktuell


09.05 Uhr

WDR 3 Klassik Forum

Andreas Hammerschmidt Freue dich, du Tochter Zion, Motette; Schweriner Blechbläser-Collegium, Leitung: Hans-Joachim Drechsler Ludwig van Beethoven 12 Variationen G-Dur über ein Thema aus Händels Oratorium "Judas Maccabaeus"; Marc Coppey, Violoncello; Peter Laul, Klavier Georg Friedrich Händel Konzert c-Moll; Ensemble 1700, Leitung: Dorothee Oberlinger Hubert Parry Elegy to Brahms; London Philharmonic Orchestra, Leitung: Adrian Boult Johannes Brahms Da unten im Tale / All mein Gedanken / Mein Mädel hat einen Rosenmund; Stephan Genz, Bariton; Roger Vignoles, Klavier John Harbison Konzert; Mira Wang, Violine; Jan Vogler, Violoncello; Royal Scottish National Orchestra, Leitung: Peter Oundjian Felix Mendelssohn Bartholdy Bei der Wiege, op. 47,6; Dagmar Schellenberger, Sopran; Semyon Skigin, Klavier Frédéric Chopin Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll, op. 21; Nikolai Lugansky; Sinfonia Varsovia, Leitung: Alexander Vedernikov Edward Elgar 3 bayerische Tänze; New Zealand Symphony Orchestra, Leitung: James Judd Richard Strauss Sonate F-Dur, op. 6; Paul Rivinius, Klavier; Maximilian Hornung, Violoncello Maurice Ravel Valses nobles et sentimentales; Rotterdam Philharmonic Orchestra, Leitung: Yannick Nézet-Séguin
12.00 Uhr

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur
13.00 Uhr

WDR aktuell


13.04 Uhr

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

WDR 3 Lesezeichen

Bora Cosic: Im Zustand stiller Auflösung
15.00 Uhr

WDR aktuell


15.04 Uhr

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell
17.45 Uhr

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 19. Dezember 1683 Der Geburtstag des spanischen Königs Philipp V. Von Andrea Kath Philipp d'Anjou war 17, als sein Großvater Ludwig XIV., ihn auf den spanischen Thron setzte. Er war der erste Bourbone auf dem spanischen Thron. Und er war gleich zweimal König. Und glaubt man den Gerüchten, sollen es Philipps Frauen gewesen sein, die seine Politik bestimmten. Der letzte spanische Habsburger Karl II. war Ende 1700 kinderlos gestorben. Österreich und seine Verbündeten rebellierten: Thronfolger sollte wieder ein Habsburger sein. Auf gar keinen Fall ein Bourbone. Europa wurde zum Schlachtfeld des Spanischen Erbfolgekrieges, der bis 1713 andauerte. Am Ende blieb Philipp spanischer König - verlor dafür aber alle seine europäischen Besitzungen außerhalb Spaniens. Und Gibraltar gehört seither zu Großbritannien. Philipp brachte französische Lebensart und das Hofzeremoniell seines Großvaters mit über die Pyrenäen. Immerhin war er in Versailles aufgewachsen. Die Spanier, so sagt man, seien ihm allerdings zeitlebens fremd geblieben. Im Laufe seines Lebens wurde Philipp zunehmend geisteskrank. Von der Manie sollte ihn der italienische Kastrat Farinelli befreien. Der lebte in den letzten Lebensjahren Philipps V. am spanischen Hof und sang für den irren König.
18.00 Uhr

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur
19.00 Uhr

WDR aktuell


19.04 Uhr

WDR 3 Hörspiel

Sie und Er (3) Hörspiel in 4 Teilen von George Sand Übersetzung aus dem Französischen: Lieselotte Ronte Bearbeitung: Maria Franziska Schüller Komposition:
20.00 Uhr

WDR aktuell


20.04 Uhr

WDR 3 Konzert

Alexander Liebreich - Der Neue in Prag Carl Maria von Weber Ouvertüre zur Oper "Oberon" Richard Strauss Oboenkonzert Modest Mussorgskij Die Nacht auf dem kahlen Berge Leos Janácek Taras Bulba, Rhapsodie für Orchester Vilém Veverka, Oboe; Prager Radio Sinfonieorchester, Leitung: Alexander Liebreich Aufnahme aus dem Rudolfinum, Prag
22.00 Uhr

WDR aktuell


22.04 Uhr

WDR 3 Jazz & World

Zwischen Orient und Okzident - Musik aus Zypern Demetris Yiasemides, fl, pos, voc; Angelos Ionas, git, voc; Antonis Antoniou, bzk, voc Aufnahmen vom 8. Juli im Rahmen des Rudolstadt Festivals 2018 aus dem Theater im Stadthaus Trio Monsieur Doumani bis 24:00 Uhr