...zur klassischen Webseite

Tagestipps

 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 

Das Musik-Feature

Von Engeln und Mutanten Wie sich Kinderstimmen gesund entwickeln Von Susanna Felix Gesang berührt unsere Seele, die von Kindern ganz besonders. Schwebt doch über diesen Stimmen der Zauber der Vergänglichkeit. Gerade den Knaben bleiben oft nur wenige Jahre bis zur Mutation. Dann verwandeln sich ihre hohen Engelsstimmen in die von Männern. Und das geschieht immer eher. Denn heute kommen die Kinder deutlich früher in die Pubertät als zu Bachs Zeiten. Das hat spürbare Konsequenzen - besonders für die Arbeit in professionellen Knabenchören. Allerdings haben auch Mädchen so etwas Ähnliches wie einen kleinen Stimmbruch. Warum sind manche Kinder eigentlich scheinbar geborene Sänger, während andere keinen Ton treffen? Sind die kleinen "Brummer" hoffnungslose Fälle? Wie arbeiten professionelle Kinderchöre? Und was ist das Geheimnis einer guten Stimmbildung? Auch in Kitas, Kindergärten und Grundschulen wird viel mit Kindern gesungen. Eine erfreuliche Entwicklung! Und doch gilt es einiges dabei zu beachten. Sonst können die jungen Stimmen schon früh Schaden nehmen ...
19:05 Uhr - BR-Klassik

matrix - computer neue medien

Lust 4.0 Die Zukunft der Intimität oder Sex mit Maschinen Samantha hat eine überdimensionale Oberweite, Schmolllippen und eine Silikonvagina. Noch kosten Sexroboter wie Samantha mehrere tausend Euro. Aber in Zukunft könnte Sex mit Maschinen billiger und damit gängiger werden. Während Befürworter von einer Ausweitung der Sexualität und ihren Spielarten träumen, befürchten Kritiker schwere Nebenwirkungen. Eine Maschine, die auf unsere geheimsten Wünsche hin programmiert ist und diese auf Knopfdruck erfüllt, könnte der "echten", zwischenmenschlichen Beziehung den Rang ablaufen. Steht die Intimität in Zeiten der Digitalisierung also vor dem aus? Bricht die Technologie im Schlafzimmer traditionelle Rollenbilder auf oder verstärkt sie sie? Und wie sieht der Sex der Zukunft aus? Redaktion: Franz Zeller Moderation: Wolfgang Ritschl
19:05 Uhr - Ö1

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Der Traum vom gerechten Internet re:publica 2019 Von Judith Geffert Der digitale Raum ist längst nicht für alle da. Wie lässt sich das ändern? Darüber diskutieren Vertreterinnen und Vertreter der digitalen Gesellschaft auf der 13. re:publica, der größten europäischen Konferenz für Digitalisierung und Internet in Berlin. Wir alle nutzen sie und sind von ihnen umgeben: Kommunikationsapps, digitale Medienangebote, Suchmaschinen und Internetlexika. Digitale Technologien und das Internet bestimmen schon längst unsere Gesellschaft. Doch wer profitiert eigentlich von unserer Nutzung der Programme? Wer hält die Fäden, das Wissen, die Information, die wir täglich konsumieren, in Händen? Was wird wie im Internet abgebildet und wer wird von der Nutzung ausgeschlossen? Judith Geffert verschafft sich auf der diesjährigen re:publica einen Überblick über Ansätze, das Internet zu einem inklusiven, vielfältigen, demokratisch organisierten und sicheren Raum für alle zu machen. Sie spricht mit Netzfeministinnen, Hackerinnen, Hackern, Aktivistinnen und Aktivisten, um herauszufinden, wie die digitale Gesellschaft der Zukunft aussehen könnte. Der Traum vom gerechten Internet
19:15 Uhr - Deutschlandfunk

Passage

Die mit dem Cello tanzt Sol Gabetta ist Musikerin, Cello-Dozentin, Festivalintendantin und Mutter. Ihre Wahlheimat ist im aargauischen Olsberg, ihre Wurzeln liegen in Argentinien, Frankreich und Russland. Kosmopolitin ist sie auch heute noch: als Cellistin tourt sie durch die besten Konzertsäle der Welt.
20:00 Uhr - SRF 2 Kultur

RRRsoundZ

Im Mai steht der post-sowjetische Post Punk und Cold Wave in Russland und einigen anderen ehemaligen Mitgliedsstaaten des Warschauer Pakts im Fokus - ein geografischer Rundflug über einen wenig bekannten Teil des europäischen Musikkontinents. Bands: Shortparis, Supernova 1006, Glintshake, Lucidvox, Molchat Doma, Srub, Zvezdy, Ploho u.v.a.
20:00 Uhr - Bermuda.funk

Hörspiel

«Die Leoparden brüllen wieder» von Jan Decker Alles ist da in der ostdeutschen Grossstadt Pleissnitz. Nur noch kein Profi-Fussballklub. Und der muss her, damit die Stadt eine Seele hat, sagt der ehrgeizige Fussballmanager Ralf Hetzmann.
20:03 Uhr - SRF 1

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Morcheeba (1/2) Wenn man den Begriff Trip-Hop nennt, dann muss man sowohl Massive Attack, Portishead, aber auch Morcheeba erwähnen. Im Gegensatz zu den anderen beiden Bands kommen Morcheeba aber nicht aus dem Süden Englands, sondern aus London. Seit 1995 machen sie Musik, bis heute sind sie aktiv - 2018 erschien zuletzt das Album "Blaze Away". Im gleichen Jahr spielten sie in der Muffathalle in München ein Konzert im Rahmen der BR Live Sessions: Wir haben für Sie den Mitschnitt des Auftritts.
20:05 Uhr - NDR Blue

On Stage

Hochdekorierter Musikmigrant mit Mission Harper & The Midwest Kind Aufnahme vom 20.5.2018 beim Bluesfestival Schöppingen Am Mikrofon: Tim Schauen Geboren ist Peter Harper in England, als er zehn Jahre alt war, zog seine Familie nach Australien, doch inzwischen lebt er in den USA. Damals, in Australien, faszinierte ihn sein Großvater für die Mundharmonika - eine Bluesharp. Von dort aus reiste der junge Harper in der Musikgeschichte zurück und infizierte sich mit dem Bluesbazillus, hörte Muddy Waters, Sonny Boy Williamson, Little Walter, Sugar Blue und Stevie Wonder. Diese großen Mundharmonikaspieler beeinflussten seinen Stil, er wurde selbst zu einem herausragenden Harp-Spieler. Doch er stagnierte nicht in rückwärtsgewandter Blues-Betrachtung, sondern erweiterte seinen Sound um das australische Didgeridoo. Seit seinem Albumdebüt im Jahr 1996 ist Harper auf musikalischer Mission - und erfolgreich: Kaum ein Jahr verging ohne eine Auszeichnung. Peter Harper möchte den Blues vorantreiben und er nimmt das Publikum mit!
21:05 Uhr - Deutschlandfunk

SWR2 Krimi

Der Weibsteufel Nach dem Drama von Karl Schönherr Hörspielbearbeitung und Regie: Ursula Scheidle (Produktion: ORF/SWR 2019) Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel Eine Bauernstube am Anfang des 20. Jahrhunderts: darin ein Schmuggler, sein Weib, ein Grenzjäger. Die Frau flirtet mit dem bewaffneten Gast, die beiden Männer geraten in Streit, den die Frau noch befeuert. Da ist das Ende vorprogrammiert: Einer muss sterben, der andere muss büßen dafür, und nur für die Frau geht die Sache vielleicht doch noch gut aus. Denn dass sie nicht als Verliererin dasteht, ist Teil ihres teuflischen Plans. Bei diesem Dreiecksbeziehungsdrama geht es um Ehre und Autorität. Wer trägt am Ende den Sieg davon? Wohl eindeutig der "Weibsteufel" - die Frau, die endlich frei sein und nach ihren eigenen Vorstellungen leben will.
22:03 Uhr - SWR2

Zuco103 - COSMO Live liefert euch wieder Global Pop pur: Zuco 103 vermischt elektronische Klänge mit brasilianischer Tradition und hat ihr 20-jähriges Jubiläum mit uns im Odonien gefeiert. Die Reise von Zuco 103 begann vor 20 Jahren in Amsterdam. Dort haben sich der niederländische Schlagzeuger Stefan Kruger, der deutsche Pianist und die brasilianische Sängerin Lilian Vieira gesucht und gefunden. Die einzigartige Mischung aus europäischer Elektronik und temperamentvollen Klängen aus Brasilien machen Zuco 103 zu den Vorreitern des "Brazilectros". Auf der Bühne wird das Trio von befreundeten Gitarristen und Perkussionisten erweitert, um den einzigartigen Sound live zu präsentieren und zu einem unvergleichbaren Erlebnis zu machen. Aufgenommen am 19.05.2019 im Odonien in Köln.
23:00 Uhr - Cosmo

SWR2 NOWJazz

Away With You Das Mary Halvorson Octet beim Jazzfest Berlin 2018 Am Mikrofon: Nina Polaschegg Die New Yorker Gitarristin Mary Halvorson zählt zu den umtriebigsten und interessantesten Jazzmusikerinnen der jüngeren Generation. Ihr präziser Anschlag, ihre Vorliebe zu überraschenden Wechseln und fließenden Motiv-Phrasen tragen mit zu ihrem charakteristischen Sound bei. Beim Jazzfest Berlin war sie als Artist in Residence mit unterschiedlichsten Projekten zu hören gewesen. Unter anderem brachte sie ihr Oktett erstmals in Europa zu Gehör - zum Abschluss des Festivals: Großes Finale mit Abstraktion und lyrischen Balladen, mit Walzer und mäandernden Fortspinnungen. Mary Halvorson: The Absolut Almost Susan Alcorn Mary Halvorson Mary Halvorson: Away with You Mary Halvorson Octet: Susan Alcorn Mary Halvorson Dave Ballou Jon Irabagon Ingrid Laubrock Jacob Garchik John Hébert Tomas Fujiwara Mary Halvorson: Backdoor Rainbow siehe Musik 2 Mary Halvorson: Spirit Splitter siehe Musik 2 Mary Halvorson: Old King Missfit siehe Musik 2 Mary Halvorson: Fortune Teller siehe Musik 2
23:03 Uhr - SWR2 Rheinland-Pfalz

Konzerte...

Hörspiele...

Features...