...zur klassischen Webseite

Konzerte

 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 

SWR2 Mittagskonzert

Bachfest Tübingen "Bach-Bearbeitungen des 19. und 20. Jahrhunderts" Isabelle van Keulen (Violine) Württembergische Philharmonie Reutlingen Leitung: Fawzi Haimor Johann Sebastian Bach / Leopold Stokowski: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 Anton Webern: Fuga (2. Ricercata) a 6 voci Franz Liszt/ Leo Weiner: "Weinen, Klagen ...", Variationen über ein Motiv von Johann Sebastian Bach Sofia Gubaidulina: Offertorium, Konzert für Violine und Orchester Johann Sebastian Bach / Edward Elgar: Fantasie und Fuge c-Moll BWV 537 (Konzert vom 4. Oktober im Festsaal Neue Aula Tübingen)
13:05 Uhr - SWR2

Das Ö1 Konzert

Pavol Breslik, Tenor; Amir Katz, Klavier. Antonin Dvorák: Zigeunermelodien op. 55 * Franz Schubert: Der Musensohn D 764; Ganymed D 544; Nachtviolen D 752; Im Abendrot D 799; Auf dem Wasser zu singen D 774; Erlkönig D 328 * Franz Liszt: Oh! quand je dors S 282/1; Comment disaient-ils S 276; S"il est un charmant gazon S 284/1; Enfant, si j"étais roi S 283 * Mikulás Schneider-Trnavsky: Ausgewählte Lieder (aufgenommen am 2. Dezember im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses). Präsentation: Chris Tina Tengel
14:05 Uhr - Ö1

Das Ö1 Konzert

Simply Quartet. Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur D 87 * Béla Bartók: Streichquartett Nr. 3 cis-Moll * F. Schubert: Streichquartett d-Moll D 810, "Der Tod und das Mädchen" (aufgenommen am 20. November im Stephaniensaal des Grazer Congress" in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Franz Josef Kerstinger Das Preisträgerkonzert der Sparte Streichquartett des Internationalen Wettbewerbs "Franz Schubert und die Musik der Moderne" Graz 2018.
19:30 Uhr - Ö1

Konzert

Thomaskirche Leipzig Aufzeichnung vom 31.10.2018 Georg Friedrich Händel "Messiah", Oratorium in drei Teilen für Soli, Chor und Orchester HWV 56 Alice Ungerer, Sopran Stefan Kahle, Altus Tobias Hunger, Tenor Jonathan Sells, Bass Junges Mitteldeutsches Barockensemble Leitung: Andreas Mitschke Händels "Messiah" gilt vielen als der Inbegriff des geistlichen Oratoriums. Der Komponist selbst nahm immer wieder Umarbeitungen vor, die sich wandelnden Aufführungsbedingungen Rechnung trugen. Hier erklingt nun die frühe Fassung von 1741, die erstmal auf die beiden autographen Partituren Händels zurückgeht, erstellt von Malcolm Bruno für Breitkopf & Härtel. Vor allem die Bläserstimmen wurden nach zeitgenössischen Quellen rekonstruiert, so dass sich ein vierstimmiger, eigenständig agierender Holzbläsersatz mit zwei Oboen und zwei Fagotten ergibt. Darüber hinaus sind im neuen Druck auch zeitgenössische Gesangsverzierungen enthalten. Händels "Messiah" neu im Blick
20:03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur

WDR 3 Konzert

9. Hörfest Neue Musik Ferne.Nähe Manfred Stahnke Dunkle Materie für Posaune und Violoncello Charlotte Seither Figure in Space für Klavier, Violine und Violoncello Jörg-Peter Mittmann transit für Streichquartett Miro Dobrowolny Soldier Tales auf Texte des 1. Weltkriegs für Stimme und Kammerensemble Johannes K. Hildebrand Drei für Cimbalom, Blockflöte und Akkordeon Norbert Laufer Neues Werk, Uraufführung Luís Antunes Pena Konvolut für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier und Elektronik Malika Kishino Stratus - Altocumulus - Cirrus für 9 Spieler Ensemble Horizonte, Leitung: Jörg-Peter Mittmann; Art Ensemble NRW, Leitung: Miro Dobrowolny Aufnahme aus dem Hangar 21, Detmold
20:04 Uhr - WDR3

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit The Wedding Present 1985 hat sich die britische Indie-Rock-Band in Leeds gegründet, wobei nur Sänger und Gitarrist David Gedge das einzige noch verbliebene Gründungsmitglied ist. Das nach dem legendären Fußballspieler "George Best" benannte Debüt wurde schon von Kritikern gefeiert, während Platten wie "Seamonsters" auch mal als "Schmirgelpapier für deine Ohren" beschrieben wurde. Wir haben für Sie das Konzert der Band beim Reeperbahn Festival 2012.
20:05 Uhr - NDR Blue

MDR KULTUR im Konzert

Mitteldeutsche Orchesterlandschaft Joseph Haydn: Ouvertüre zur Oper "L"isola disabitata" Hob XXVIII:9 Frédéric Chopin: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21 Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 3 d-Moll Lukás Vondrácek, Klavier Magdeburgische Philharmonie, Eduardo Strausser Dirigent (Aufnahme vom 13./14.12.2018, Magdeburg, Theater)
20:05 Uhr - MDR KULTUR

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Girls in Hawaii Die Band stammt aus Belgien, ihre Musik ist eine Mischung aus Indie-Pop und Indie-Rock. 2001 gegründet, wurden Girls in Hawaii von den Kritikern gut aufgenommen. Mehrere Alben und EPs sind bisher das Ergebnis ihres Schaffens. Eine Tragödie hatten Girls in Hawaii aber leider auch schon zu überstehen: 2010 kam ihr Schlagzeuger Denis Wielemans bei einem Autounfall ums Leben. Sein Bruder Antoine ist nach wie vor Sänger der aktuell sechsköpfigen Band. 2013 spielten Girls in Hawaii beim Reeperbahn Festival in Hamburg.
21:05 Uhr - NDR Blue

Jazz Live

Janning Trumann Quartett & Simon Nabatov Janning Trumann, Posaune Dierk Peters, Vibrafon Drew Gress, Bass Jochen Rückert, Schlagzeug Gast: Simon Nabatov, Klavier Aufnahme vom 29.10.2018 aus dem Loft in Köln Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer Er ist ein Tausendsassa: Für sein brillantes Posaunenspiel erhielt Janning Trumann schon hohe Auszeichnungen. Sechs ständige Projekte vom Duo bis zur Big Band listet seine Website. Erst Anfang dieses Jahres gründete er ein Plattenlabel, auf dem seitdem drei eigene Alben erschienen. Zwei Jahre lang lebte Jannig Trumann als Stipendiat in New York City. Dort kam es zur Zusammenarbeit mit den beiden ehemaligen Kölnern und Wahl-New-Yorkern Jochen Rückert und Dierk Peters. Zusammen mit dem amerikanischen Bassisten Drew Gress entstand eine spannende Quartettplatte. Zu dieser Besetzung gesellte sich im Loft mit Simon Nabatov ein einzigartiges Universaltalent am Klavier: Von Stride Piano über Bebop, Brasilianische Musik und freie Improvisation bis hin zu elektroakustischen Experimenten reicht das Spektrum seiner Arbeit. Sie bereichert Trumanns ohnehin hochdynamische Musik noch um einige Grade an Intensität und Eruptivität.
21:05 Uhr - Deutschlandfunk

WDR 3 Jazz & World

Dave Holland Quintett "Extended Play: Live at Birdland" Aufnahmen vom 21. bis 24. November 2001 aus dem Birdland, New York Der Bassist Dave Holland bis 24:00 Uhr
22:04 Uhr - WDR3

Im Konzertsaal

Next generation: Das Delta Piano Trio in Adelboden Der Termin für Anspruchsvolle: Radio SRF 2 Kultur entführt Sie in die Konzertsäle der Welt.
22:06 Uhr - SRF 2 Kultur

N-JOY Live on Tape

Die besten Konzerte in eurem Radio
23:00 Uhr - N-Joy Radio

NDR Blue In Concert Jazz

Das tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.
23:05 Uhr - NDR Blue

Tagestipps...

Hörspiele...

Features...