...zur klassischen Webseite

SWR2

(reinhören)
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
00.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

ARD-Nachtkonzert

Georg Philipp Telemann: "Der Messias", Oratorium TWV 6:4 Veronika Winter (Sopran) Marion Eckstein (Alt) Jan Kobow (Tenor) Klaus Mertens (Bass) Telemannisches Collegium Michaelstein Leitung: Ludger Rémy Jan Václav Vorisek: 12 Rhapsodien op. 1 Gerlint Böttcher (Klavier) Richard Wagner: "Die Feen", Ouvertüre MDR Sinfonieorchester Leitung: Jun Märkl Wolfgang Amadeus Mozart: "Dir, Seele des Weltalls" KV 429 Männerchor des Rundfunkchores Leipzig Staatskapelle Dresden Leitung: Peter Schreier Christoph Schaffrath: Sinfonie Nr. 13 g-Moll Händelfestspielorchester des Opernhauses Halle Leitung: Howard Arman
02.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

ARD-Nachtkonzert

Jules Massenet: "Le Cid", Suite National Philharmonic Orchestra Leitung: Richard Bonynge Frédéric Chopin: 12 Etüden op. 25 Maurizio Pollini (Klavier) Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 1 c-Moll WAB 101 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Michael Gielen Ludwig van Beethoven: 12 Variationen G-Dur über ein Thema aus Händels Oratorium "Judas Maccabaeus" Pieter Wispelwey (Violoncello) Alexander Melnikov (Klavier)
04.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

ARD-Nachtkonzert

Edward Elgar: "The Starlight Express", Suite op. 78 Cynthia Glover (Sopran) John Lawrenson (Bariton) Michael Austin (Orgel) Bournemouth Sinfonietta Leitung: George Hurst Ignaz Joseph Pleyel: Sinfonie G-Dur op. 68 London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Ariel Ramírez: "La Peregrinacion" The King's Singers
05.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

ARD-Nachtkonzert

Alessandro Marcello: Oboenkonzert d-Moll Albrecht Mayer (Oboe) New Seasons Ensemble Muzio Clementi: Sonatine G-Dur op. 36 Nr. 5 Howard Shelley (Klavier) Christoph Graupner: Konzert G-Dur GWV 707 Ars Musica Zürich Dimitri Tiomkin: "The Alamo", Suite London Symphony Orchestra Leitung: Richard Kaufman Michel Farinel: "Faronell's Ground" Stephen Stubbs (Gitarre) Trio Sonnerie Joseph Lanner: "Steyrische Tänze" op. 165 Wiener Philharmoniker Leitung: Nikolaus Harnoncourt
06.00 Uhr

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Johann Sebastian Bach: 1. Satz aus dem Brandenburgischen Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047 Orchestra of the Antipodes Leitung: Anthony Walker Gaëtano Donizetti: 2. Satz Allegro aus der Oboensonate F-Dur Heinz Holliger (Oboe) Gabriel Bürgin (Klavier) Luigi Boccherini: 3. Satz Allegro assai aus dem Cellokonzert Nr. 6 D-Dur Mischa Maisky (Violoncello) Orpheus Chamber Orchestra Antonin Dvorák: Allegro molto op. 52 Nr. 5 Stefan Veselka (Klavier) Anna Amalia Herzogin v. Sachsen-Weimar: Ouvertüre zum Singspiel "Erwin und Elmire" Thüringisches Kammerorchester Weimar Leitung: Martin Hoff Grigoras Dinicu: Hora staccato Renaud Capuçon (Violine) Jérôme Ducros (Klavier) Richard Galliano: Waltz for Marion Jan Lundgren Trio Anton Rubinstein: Scherzo F-Dur für Klavier zu 4 Händen Piano-Duo Tal & Groethuysen Antonio Vivaldi: 3. Satz aus dem Konzert für 2 Oboen, 2 Klarinetten, Streicher und Basso Continuo C-Dur RV 559 La Folia Barockorchester Charles Spencer "Charlie" Chaplin: "Smile" aus dem Film "Modern Times" Dexter Gordon (Saxophon) und Ensemble Georg Friedrich Händel: 5. Satz Allegro aus dem Concerto grosso G-Dur op. 6 Nr. 1 Amsterdam Baroque Orchestra Leitung: Ton Koopman Joseph Haydn: 4. Satz Finale aus dem Streichquartett Es-Dur op. 71 Nr. 3 Chilingirian Quartet Traditional: Maria durch ein' Dornwald ging Quadro Nuevo 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 17.12.2001: In Deutschland werden Euromünzen ausgegeben Von Wolfgang Grossmann 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:24 - 7:29 Tod unter Lametta (17/24) Von Kai Magnus Sting Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai Magnus Sting Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR/der Hörverlag 2018) Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag
08.00 Uhr

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft
08.29 Uhr

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

SWR2 Wissen

Geniale Mathematiker(3/3) Alan Turing und die Möglichkeiten der Maschine Von Aeneas Rooch Alan Turings bahnbrechende Leistungen und sein tragisches Leben sind heute durch Hollywood-Filme vielen bekannt: Im Zweiten Weltkrieg hatte er mit seiner Arbeit zwischen Mathematik und Technik geholfen, den geheimen Nachrichtenverkehr der Nazis zu entschlüsseln, aber seine Leistungen blieben geheim. Erst lange nach seinem Selbstmord wurde aus dem Niemand, der wegen seiner sexuellen Orientierung verhaftet und bestraft wurde, ein Nationalheld. Doch Turing war mehr als der Codeknacker mit dem tragischen Leben. Er war ein visionärer Vordenker, ein Pionier der Informatik, ein Wegbereiter der Computertechnik. Er erforschte die Möglichkeiten und Grenzen von Computern - zu einer Zeit, in der es noch gar keine Computer gab.
08.58 Uhr

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

SWR2 Musikstunde

O Tannenbaum! Bäume und Baumgeschichten (1) Von Feigen, Birken und Gebeten im Wald Mit Sabine Weber Alle Jahre wieder steht er im Wohnzimmer und sorgt für weihnachtliche Stimmung: der Tannenbaum. Mit seinem immergrünen Nadelkleid ist er ein Sinnbild für die Beständigkeit und liefert einen willkommenen Anlass, über Bäume einmal anders nachzudenken. Bäume sind nämlich nicht nur biologischer Lebensraum, sie sind Sehnsuchtsträger, Zeugen von Liebeskenntnissen. Seit Jahrtausenden werden sie verehrt, bis auf den heutigen Tag besungen und in der SWR2 Musikstunde diese Woche musikalisch vielfältig beschworen. (Produktion 2014)
10.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Katharina Eickhoff darin: SWR2 Weihnachtslieder "In dulci jubilo" Traditional: Improvisation on Dona nobis pacem Paquito D'Rivera (Klarinette) Alon Yavnai (Klavier) Paquito D'Rivera: "Invitación al Danzón" Yo-Yo Ma (Violine) Paquito D'Rivera (Klarinette) Alon Yavnai (Klavier) Johann Sebastian Bach: "Esurientes" Arie für Alt, bearbeitet für Englischhorn und Orchester aus dem Magnificat D-Dur BWV 243 Albrecht Mayer (Englischhorn) Sinfonia Varsovia Leitung: Albrecht Mayer Benjamin Britten: "Men of Goodwill", Variations on a Christmas Carol SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern Leitung: Paul Goodwin Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93 Gewandhausorchester Leipzig Leitung: Riccardo Chailly Joël Grare: "Des pas sous la neige" Joël Grare (Clavicloche) Antonin Dvorák: Serenade d-Moll op. 44 Manuel Fischer-Dieskau (Violoncello) Christoph Schmidt (Kontrabass) Bläserensemble Sabine Meyer
11.57 Uhr

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps
12.30 Uhr

Kurznachrichten


12.33 Uhr

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft
13.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

SWR2 Mittagskonzert

Pietro Antonio Locatelli: Concerto grosso D-Dur op. 1 Nr. 9 Freiburger Barockorchester Leitung: Gottfried von der Goltz Antonio Vivaldi: Fagottsonate a-Moll RV 43 Hanno Dönneweg (Fagott) Steffen Mark Schwarz (Cembalo, Orgel) Josquin des Prez: Salve Regina Chanticleer Leitung: Joseph Jennings Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 88 G-Dur Österreichisch-Ungarische Haydn-Philharmonie Leitung: Adam Fischer Ottorino Respighi: Aubade und Romanza Fabio Biondi (Violine) Luigi Di Ilio (Klavier) Ernst von Dohnanyi: Concertino op. 45 Clifford Lantaff (Harfe) BBC Philharmonic Orchestra Leitung: Matthias Bamert Richard Strauss: Orchestersuite "Der Bürger als Edelmann" Orpheus Chamber Orchestra
14.58 Uhr

SWR2 Programmtipps


15.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

SWR2 Leben

Geigen, Celli, Wellblechhütten Klassische Musik aus dem Slum Von Bettina Rühl Die Klänge von Geige, Saxofon oder Posaune sind ungewöhnliche Töne in einem afrikanischen Slum. Aber die Bewohner von Korogocho, einem Elendsviertel in der kenianischen Hauptstadt Nairobi, sind damit ganz vertraut. Vor acht Jahren begann dort das Projekt "Ghetto Classics". Seitdem geben Freiwillige jeden Sonntag Musikunterricht in diesem Slum voller Wellblechhütten, Bruchbuden aus Holz, stinkenden Abwasserrinnen und Müll. Viele Jugendliche sind sehr talentiert und vor allem mit Leidenschaft bei der Sache. Die klassische Musik lässt sie ihren oft brutalen Alltag vergessen und eröffnet ihnen eine neue Welt.
15.30 Uhr

SWR2 Fortsetzung folgt

Elternland(16/20) Roman von Aharon Appelfeld Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer Gelesen von Matthias Brandt
15.55 Uhr

SWR2 Lesenswert Kritik

Horst Dreier / Christian Waldhoff (Hg.): Das Wagnis der Demokratie Eine Anatomie der Weimarer Reichsverfassung Verlag C.H.Beck 424 Seiten 29,95 Euro Horst Dreier und Christian Waldhoff sind beide hochqualifizierte Juristen mit umfassenden Kenntnissen in Staatsrecht und Öffentlichem Recht. In gemeinsamer Herausgeberschaft haben sie jetzt einen Band veröffentlicht, der eine Reihe von Aufsätzen namhafter Autoren versammelt, die alle um ein Thema kreisen: die Verfassung der Weimarer Republik und die Frage ihrer Auswirkung auf die politische Stabilität der ersten Parlamentarischen Demokratie in Deutschland. Michael Kuhlmann berichtet über das Buch "Das Wagnis der Demokratie. Eine Anatomie der Weimarer Reichsverfassung".
16.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin
16.53 Uhr

Lesung zum Advent


16.58 Uhr

SWR2 Programmtipps


17.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

SWR2 Forum

Die Moleküle der tollen Gefühle - Welche Drogenpolitik ist sinnvoll? Es diskutieren: Dr. Tim Pfeiffer-Gerschel, psychologischer Psychotherapeut, Leiter der Europäischen Drogenbeobachtungsstelle Dr. Alexander Wendt, Journalist, Buchautor, Berlin Dr. Bernd Werse, leitender wissensch. Mitarbeiter am Centre for Drug Research, Goethe-Universität Frankfurt am Main Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich Der Konsum von Drogen ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit; selbst in der Tierwelt sind Rauschmittel nicht unbekannt. Drogen machen schmerzfrei, angstfrei und hemmungslos. Doch diese Art der Selbstoptimierung geht stets mit einer Selbstschädigung, wenn nicht sogar Selbstzerstörung, einher. Deshalb ist es ein Anliegen der Drogen- und Sozialpolitik, den Gebrauch der "bösen" Substanzen zu bannen. Wird aber durch die Kriminalisierung nicht noch größeres Elend geschaffen? Hat nicht jede Prohibition mehr Menschenleben gekostet als der Zustand, den sie beseitigen sollte? Und gibt es vielleicht künftig Mittel und Methoden, den Rausch ohne Reue zu genießen? Buch zur Sendung: Alexander Wendt: Kristall. Eine Reise in die Drogenwelt des 21. Jahrhunderts. Tropen Verlag 2018, EUR 17,95
17.50 Uhr

SWR2 Jazz vor Sechs

Magnus Mehl / Ferenc Mehl / Rainer Maria Rilke : Advent / CD: Ein literarischer Jazz-Adventskalender Magnus Mehl, Altsaxofon Ferenc Mehl, Schlagzeug Leslie Malton, Sprecherin Magnus Mehl / Ferenc Mehl / Erich Kästner : Der Dezember / CD: Ein literarischer Jazz-Adventskalender Magnus Mehl, Altsaxofon Ferenc Mehl, Schlagzeug Ilja Richter, Sprecher Magnus Mehl / Ferenc Mehl / Paula Dehmel : Weihnachtsschnee / CD: Ein literarischer Jazz-Adventskalender Magnus Mehl, Altsaxofon Ferenc Mehl, Schlagzeug Michael Tregor, Sprecher Magnus Mehl / Ferenc Mehl / Peter Huchel : Lied der Amsel / CD: Ein literarischer Jazz-Adventskalender Magnus Mehl, Altsaxofon Ferenc Mehl, Perkussion Leslie Malton, Sprecherin Magnus Mehl / Ferenc Mehl / Anna Ritter : Vom Christkind / CD: Ein literarischer Jazz-Adventskalender Magnus Mehl, Flöte Ferenc Mehl, Xylofon Leslie Malton, Sprecherin Magnus Mehl / Ferenc Mehl / Wilhelm Busch : Der Stern / CD: Ein literarischer Jazz-Adventskalender Magnus Mehl, Altsaxofon Ferenc Mehl, Schlagzeug Michael Tregor, Sprecher Magnus Mehl / Ferenc Mehl / Emily & Fritz Kögel : Der Bratapfel / CD: Ein literarischer Jazz-Adventskalender Magnus Mehl, Altsaxofon Ferenc Mehl, Schlagzeug Leslie Malton, Sprecherin Magnus Mehl / Ferenc Mehl / Rainer Maria Rilke : Die hohen Tannen atmen heiser / CD: Ein literarischer Jazz-Adventskalender Magnus Mehl, Altsaxofon Ferenc Mehl, Perkussion Ilja Richter, Sprecher
18.00 Uhr

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

SWR2 Tandem

Anruf in die Antarktis Die Physikerin Helene Hoffmann erforscht im ewigen Eis das Weltklima Moderation: Frauke Oppenberg Redaktion: Martina Kögl darin ca. 19.55 Uhr: Tod unter Lametta (17/24) Der kriminelle Adventskalender 24 Kriminalgrotesken von Kai Magnus Sting (Wiederholung von 7.24 Uhr) Aus dem deutschen Winter telefonieren wir in den antarktischen Sommer zur Forschungsstation Neumayer III. Am südlichsten Arbeitsplatz Deutschlands sitzt seit einem Jahr Helene Hoffmann. Die 32-Jährige untersucht täglich die Zusammensetzung der Atmosphäre in einer der reinsten Umgebungen der Welt. Den Weg zur entlegenen Messstation muss sie laufen, selbst bei minus 43 Grad. Hoffmann erzählt von extremen Naturerfahrungen und subtilen Beobachtungen. Dabei geht es um die vielen Schattierungen der Farbe Weiß, Gurkenernte in der Antarktis und um das Glück, von einem Pinguin begrüßt zu werden.
20.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

SWR2 Abendkonzert

Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61 Leonid Kogan (Violine) Südfunk-Sinfonieorchester Leitung: Antal Doráti Johannes Brahms: Violinsonate Nr. 3 d-Moll op. 108 Leonid Kogan (Violine) Walter Naum (Klavier) Karol Szymanowski: Notturno und Tarantella für Violine und Klavier op. 28 Leonid Kogan (Violine) Walter Naum (Klavier) Philipp Jarnach: Musik mit Mozart, Sinfonische Varianten für Orchester op. 25 SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden Leitung: Erich Schmid Ludwig van Beethoven: Klaviersonate E-Dur op. 14 Nr. 1 Stefan Litwin (Klavier) Das Datum "17. Dezember" bietet für Musikinteressierte mindestens drei Anlässe zum Gedenken. An einem 17. Dezember vor 249 Jahren nämlich wurde in Bonn Ludwig van Beethoven geboren, starb einer der bedeutendsten Geiger der Mitte des vorigen Jahrhunderts, Leonid Kogan, in Moskau und am selben Tag und im selben Jahr, 1982, der Komponist, Pianist und Musikpädagoge Philipp Jarnach in einem Dörfchen bei Hamburg. Leonid Kogan, berühmt für seinen kraftvoll-energetischen Ton und Bogenstrich, gastierte wiederholt in der Stuttgarter Liederhalle. So z. B. am 20. Januar 1972 mit Beethovens Violinkonzert. Philipp Jarnach, der als Wunderkind am Klavier noch von Debussy und Ravel gefördert wurde, zählte neben Hindemith zu den prominentesten Vertretern der (klassischen) Moderne. Seine Kompositionen werden heute selten aufgeführt.
22.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

SWR2 Essay

Poesie ist die schönere Form der Täuschung oder Ist Rettung durch Theorie möglich? Von Christian Matthiessen Ein Mann in Arles. Mit seiner Performance-Truppe wird er auf einem Symposium auftreten. Eine Podiumsdiskussion nachspielen. Lippensynchron mit dem von Band kommenden Originalton. Vorher gibt es viele Feste. Viel Weißwein. Cafés. Mücken, Hitze und Gespräche. Der Mann wird auf dieser Reise seine Geliebte verlieren. Und er wird versuchen, sich in Theorien zu retten. Was bleibt? "Es hängen keine Kleider mehr von ihr im Schrank. Nur mein Koffer steht neben der Tür wie ein Fundstück. Ich trete vor den Spiegel. Mir ist kalt."
23.00 Uhr

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

SWR2 JetztMusik

Jahresrückblick Neue Musik 2018 Gesammelt von Björn Gottstein, Lydia Jeschke, Bernd Künzig und Michael Rebhahn In einem kurzweiligen Rückblick lässt die Redaktion Neue Musik das abgelaufene Jahr Revue passieren und hat ein Augenmerk auf die Besonderheiten, das Bewegende und manchmal auch Irritierende des Gegenwärtigen.