...zur klassischen Webseite

WDR3

(reinhören)
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
00.00 Uhr

WDR aktuell


00.05 Uhr

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Johann Sebastian Bach Lasst uns sorgen, lasst uns wachen, BWV 213; Efrat Ben-Nun, Sopran; Andreas Scholl, Countertenor; James Taylor, Tenor; Klaus Häger, Bass; RIAS Kammerchor; Akademie für Alte Musik Berlin, Leitung: René Jacobs Franz Schubert Sinfonie h-Moll, D 759 "Die Unvollendete"; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Kent Nagano Baldassare Galuppi Sonate Nr. 3 c-Moll; Luca Guglielmi, Cembalo Joseph Haydn Violoncellokonzert C-Dur, Hob VIIb:1; Alban Gerhardt; Kammerakademie Potsdam, Leitung: Antje Weithaas Dmitrij Schostakowitsch Sinfonie Nr. 14, op. 135; Hildegard Hartwig, Sopran; Peter Meven, Bass; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Myung-Whun Chung Georg Philipp Telemann Suite a-Moll; Carin van Heerden, Blockflöte; L´Orfeo Barockorchester Felix Mendelssohn Bartholdy Variations sérieuses d-Moll, op. 54; Murray Perahia, Klavier Franz Liszt Prometheus; MDR Sinfonieorchester, Leitung: Jun Märkl Johann Friedrich Fasch Trompetenkonzert D-Dur; Thomas Hammes, Trompete; Christian Schmitt, Orgel Antonio Rosetti Sinfonie g-Moll; Concerto Köln Franz Adolf Berwald Sinfonie Nr. 4 Es-Dur "Symphonie naïve"; Royal Philharmonic Orchestra, Leitung: Ivor Bolton Jay Jay Johnson Lament; Nils Landgren, Posaune; Palle Danielson, Kontrabass; Bobo Stensson, Klavier; Anders Kjellberg, Schlagzeug Michael Haydn Sinfonie Nr. 37 D-Dur; Deutsche Kammerakademie Neuss, Leitung: Johannes Goritzki Michel Blavet Sonate e-Moll, op. 3,3; Ramón Ortega Quero, Oboe; Luise Buchberger, Violoncello; Peter Kofler, Cembalo Philip Lane Three Christmas Pictures; Royal Ballet Sinfonia, Leitung: Gavin Sutherland Wilhelm Friedrich Ernst Bach Sonate C-Dur; Aglika Genova und Liuben Dimitrov, Klavier Georg Friedrich Händel Concerto grosso F-Dur, op. 6,2; Gradus ad Parnassum Wien, Leitung: Hiro Kurosaki Bedrich Smetana Polka de salon, op. 7; Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden, Leitung: Emmerich Smola
06.00 Uhr

WDR aktuell


06.05 Uhr

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3
09.00 Uhr

WDR aktuell


09.05 Uhr

WDR 3 Klassik Forum

Sergej Rachmaninow Prelude G-Dur, op. 23,5; Arkadij Volodos, Klavier Claude Debussy Prélude à l´après-midi d´un faune; Frédéric Chatoux, Flöte; Orchestre de l´Opéra National de Paris, Leitung: Philippe Jordan Arthur Lourié Crepuscule d´un faune, aus "2 Estampes", op. 2; Christian Erny, Klavier Anselm Hüttenbrenner Die Seefahrt / Lerchenlied; Sibylla Rubens, Sopran; Irwin Gage, Klavier Franz Schubert Sinfonie Nr. 5 B-Dur, D 485; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Lorin Maazel Johannes Brahms 2 Gesänge, op. 91; Stella Doufexis, Mezzosopran; Pauline Sachse, Viola; Daniel Heide, Klavier Joseph Joachim Notturno A-Dur, op. 12; Daniel Hope, Violine; Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, Leitung: Sakari Oramo Felix Mendelssohn Bartholdy Ouvertüre zur Oper "Die Hochzeit des Camacho"; Philharmonia Orchestra, Leitung: Francesco D´Avalos Georg Philipp Telemann Ouvertüre G-Dur "Burlesque de Quichotte"; Ensemble Masques, Leitung: Olivier Fortin Richard Strauss Don Quixote, op. 35, Fantastische Variationen über ein Thema ritterlichen Charakters; Paul Tortelier, Violoncello; Max Rostal, Viola; Staatskapelle Dresden, Leitung: Rudolf Kempe George Gershwin Ouvertüre zum Musical "Girl Crazy"; BBC Philharmonic, Leitung: Yan Pascal Tortelier
12.00 Uhr

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur
13.00 Uhr

WDR aktuell


13.04 Uhr

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

WDR 3 Lesezeichen

Bora Cosic: Im Zustand stiller Auflösung
15.00 Uhr

WDR aktuell


15.04 Uhr

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell
17.45 Uhr

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 18. Dezember 1928 Der Geburtstag des Literatur-, Theater- und Musikkritikers Joachim Kaiser Von Christoph Vormweg Ob er auf eine Theaterpremiere, ein Konzert oder einen Roman einging: Joachim Kaiser gehörte zu den Feuilletonredakteuren, die ihre Kritiken nicht schrieben, sondern diktierten. In der Süddeutschen Zeitung machte er die Hochkultur zu einer Bastion. Dass Joachim Kaiser Ostpreuße und Protestant war, störte die Bayern wenig. Sein Multitalent wussten schon die Schriftsteller der Gruppe 47 zu schätzen. Doch überwog von Haus aus seine Begeisterung für die Musik. Neben der journalistischen Arbeit übernahm der Rastlose 1977 an der Stuttgarter Musikhochschule noch eine Professur. Doch fühlte sich dieser, so die FAZ, "Mozart der Publizistik" in den Jahren vor seinem Tod 2017 wie ein "letzter Mohikaner". Denn natürlich ging Joachim Kaiser, der Tiefenkenntnis mit Verständlichkeit paarte, das Dröhnen der Event-Kultur gegen den Strich. Als Großkritiker mit universaler Kulturkompetenz fand er keinen Nachfolger.
18.00 Uhr

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur
19.00 Uhr

WDR aktuell


19.04 Uhr

WDR 3 Hörspiel

Sie und Er (2) Hörspiel in 4 Teilen von George Sand Übersetzung aus dem Französischen: Lieselotte Ronte Bearbeitung: Maria Franziska Schüller Komposition:
20.00 Uhr

WDR aktuell


20.04 Uhr

WDR 3 Konzert

9. Hörfest Neue Musik Ferne.Nähe Manfred Stahnke Dunkle Materie für Posaune und Violoncello Charlotte Seither Figure in Space für Klavier, Violine und Violoncello Jörg-Peter Mittmann transit für Streichquartett Miro Dobrowolny Soldier Tales auf Texte des 1. Weltkriegs für Stimme und Kammerensemble Johannes K. Hildebrand Drei für Cimbalom, Blockflöte und Akkordeon Norbert Laufer Neues Werk, Uraufführung Luís Antunes Pena Konvolut für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier und Elektronik Malika Kishino Stratus - Altocumulus - Cirrus für 9 Spieler Ensemble Horizonte, Leitung: Jörg-Peter Mittmann; Art Ensemble NRW, Leitung: Miro Dobrowolny Aufnahme aus dem Hangar 21, Detmold
22.00 Uhr

WDR aktuell


22.04 Uhr

WDR 3 Jazz & World

Dave Holland Quintett "Extended Play: Live at Birdland" Aufnahmen vom 21. bis 24. November 2001 aus dem Birdland, New York Der Bassist Dave Holland bis 24:00 Uhr